Wichtiger Hinweis für alle Discgolfer auf dem Parcours

Gespeichert von mboeker am Di, 04/26/2016 - 11:41
schafe

In den Frühjahrs- und Sommermonaten wird es immer mal wieder vorkommen, dass einzelne Bereiche auf unserem Parcours eingezäunt sind, weil die Schafherde der benachbarten Schäferei dort weidet. Bitte nehmt unbedingt Rücksicht auf die vierbeinige Grundlage so manchen Kleidungsstücks von euch, und beachtet folgende Hinweise:

 

 

 

  • Entscheidet selbst, ob ihr die "eingezäunten Körbe" spielt - werft aber in keinem Fall, wenn die Schafe in Korbnähe weiden.
  • Wenn ihr die Bahn unbedingt spielen wollt, soll bitte ein Mitspieler vorsichtig über den Strom führenden Zaun steigen und die Schafe freundlich in eine andere Ecke treiben - erfahrungsgemäß gehen sie automatisch.
  • Die Einzäunung ist in keinem Fall zu verändern, umzulegen oder zu beschädigen.
  • Wenn ihr zu viel Respekt vor den Tieren habt, lasst die Bahn bitte komplett weg und spielt die nächste freie Bahn.
  • Tretminen in der Folge sind normal und nach den ersten Regengüssen oder längerer Trockenheit kein Thema mehr.

Bedenkt immer, dass Discgolf ein Sport in und mit der Natur ist. Natürlich lässt es sich nicht vermeiden, dass mit dem einen oder anderen Wurf ein Volltreffer gelandet wird. Nehmt es spaßig - oder macht gleich eine Challenge daraus. Wir haben keinen Einfluss auf die Zeiträume, wann Tiere dort weiden. Schaut ggf. im Vorfeld auf die Informationen in unserer Facebook-Gruppe "Discgolf Riesa".

Die Schäferei ist einer unserer wichtigsten Befürworter des Parcours, und uns ist die friedliche Koexistenz von Schaf und Discgolf während der betreffenden Tage sehr wichtig. Wir selbst können das Gras auf dem ganzen Gelände nicht dauerhaft kurz halten und sind daher sehr dankbar für diese "Mäh"-Arbeiten . Nehmt bitte Rücksicht und habt Verständnis!